Воскресенье, 12.07.2020, 06:41
Приветствую Вас Гость | RSS

ВЕЛИКИЙ ИЛЛЮЗИОН В СТИХАХ
с любовью про кино

Каталог статей

Главная » Статьи » Германия Deuchland » Авторы Die Autoren

de Sack Gustav
GUSTAV SACK
(1885 - 1916)

DER SCHUSS

Drei wilde Nächte hab ich durchgebracht,
Nun häng ich zitternd in der hohlen Stadt,
die alle Lichter schon verloren hat
vor Regengraus und Sturm - weh! welche Nacht!

All meine Jahre sind hell aufgewacht
und haben mir heißhungrig, nimmersatt
mein wüstes Trinkerleben Blatt für Blatt
auf einem grellen Filmband vorgelacht.

Sie winken mir und grinsen: war's nicht so?
umfluten mich und fragen: weißt du noch?
und streicheln mich und flüstern: bist du's nicht?

Da hallt ein Schuß, laut, scharf, von irgendwo -
der reißt in meinen Film ein schwarzes Loch,
daß er entsetzt aufkreischt und - stumm zerbricht.

12.03.1914

Aus der Sammlung "Die drei Reiter", 1914

Густав Зак. Выстрел, 1914
Категория: Авторы Die Autoren | Добавил: demin (10.04.2011)
Просмотров: 1051
Меню сайта
Форма входа
Логин:
Пароль:
Категории раздела
Поиск
Полезные ссылки
  • Wikipedia
  • Кино-Театр
  • Кирилл и Мефодий
  • Интернет-магазин
  • Статистика