Воскресенье, 12.07.2020, 04:57
Приветствую Вас Гость | RSS

ВЕЛИКИЙ ИЛЛЮЗИОН В СТИХАХ
с любовью про кино

Каталог статей

Главная » Статьи » Германия Deuchland » Авторы Die Autoren

de Tucholsky Kurt
KURT TUCHOLSKY
(1890 - 1935)

KINO

Wird Gustav, der Kommis, entlassen?
Seit einer halben Stunde weiß ichs nicht...
Die greise Mutter löffelt, was sie kriegt,
aus dicken Untertassen.

Nun kommt der Chef! Mit schüttern Bartkoteletten
und einem Mimenmund und uhrgeschmücktem Bauch...
Dumpf buchstabiert das Publikum: "Nee - ü-ber - Ihnen - a-ber- auch..."
Da gibt es nichts zu retten.

Hier stehen Mutter, Tochter, Hund und Chef und seine Leiche!
Nun aber steigt auf einer Geige jählings himmelan
ein Lauf, der seinerseits im Baß begann...
Die nächste Nummer: "Jacob auf der Eiche."

Humor! Man lacht! Wes Auge blieb da trocken?!
Die Hose - denken Sie - zer-hi-zerriß!
Vergessen ist die Tränenkümmernis
und jene Totenglocken...

Doch jetzt erblick ich einen Fürsten oben,
der weiht mit seinem Helmbusch etwas ein -
ja, sollt dies wirklich Herzog Albrecht sein?
Und kurz und gut: Hier fühl ich mich erhoben!

1913

Die Schaubühne, 31.07.1913, Nr. 30, S. 752
Aus der Sammlung
"In der Stadt"

Курт Тухольски. Кино
Из сборника "В городе"


SCHEPPLIN

Du latscht uff deine jroßen Botten
in Kino durch de janze Welt.
Bei Weiße und bei Hottentotten...
wat hast du alles anjestellt!
    Du kommst so an... Der jreeste Recke
    valiert trotz seine Niedertracht.
    Du kiekst bloß eenmal um de Ecke,
        un alles lacht.
    
Du schmierst se Flammri in Zylinder,
loofst durch de Beene von Pochtier;
du bist so nett zu kleene Kinder,
schmeißt Damens Eis ins Dekollteh.
    Denn jehste hin un feifst ein Liedchen,
    als hättste weita nischt jemacht.
    Und wer dir sieht mit dein Hietchen –:
        der lacht.
    
Vor dir hat jeda schon jesessen.
Trotz Koppweh, Ärja, Not un Schmerz...
Vor dir hat jeda det vajessn.
Ick wer da sahm: du hast Herz!
    Du machst, det die vanimftjen Knaben,
    bloß, weil du da bist, Unrecht haben.
    Und tragen se dir mit Jebimmel
    (noch lange nich!) in dunkle Nacht –:
    denn sieht dir Jott in sein Himmel
    steht uff
         un lacht.
 
1931

Die Weltbühne, 17.03.1931, Nr. 11, S. 386.

Курт Тухольски. Шепплин (Чаплин)
Поэт пишет стихотворение на смеси языков, звуков, искажает буквы, демонстрируя технику кинематографа, монтажа изображения и звука. В частности, буква j = g (
jroßen = großen, Jott = Gott). В фамилии "Чаплин" английский звук "ч" (ch) читается по-французски "ш", "а" - как ""е", далее удвоенное "pp". Немецкое "ай" (ei) превращено в "и" (ee), которое читается в английском читается как "ай" (i): kleene = kleine, einmal (прим. сост.)

Du lacht of deine großen Botten
in Kino durch die ganze Welt
...


Смешишь
большими ты своими башмаками
в кино весь мир, весь этот свет...

Svoimi bottami bolschimi ty smeschisch
v kino ves mir, ves etot svet...


Die Sprache orientiert sich an kinematographischen Techniken, sie transponiert filmische Montagetechniken in die Lyrik und nähert sich schließlich sogar der Bildsprache an.
Категория: Авторы Die Autoren | Добавил: demin (08.04.2011)
Просмотров: 1098
Меню сайта
Форма входа
Логин:
Пароль:
Категории раздела
Поиск
Полезные ссылки
  • Wikipedia
  • Кино-Театр
  • Кирилл и Мефодий
  • Интернет-магазин
  • Статистика